Skip to main content

Wie viel ist ein Deziliter (dl)?

Ein Deziliter ist ein Zehntel von einem Liter, also 100 Milliliter
Beispiele:

  • „Menschen mit Diabetes, die einen Mittelwert von 190 Milligramm pro Deziliter hatten, waren um 40 Prozent stärker gefährdet als jene Diabetiker, deren Konzentration bei 160 lag.“
  • „Studien zeigen: Wenn wir das LDL um 23 Milligramm pro Deziliter absenken, dann nimmt das Risiko für eine koronare Herzerkrankung um 54 Prozent ab.“
  • „Ein männlicher Nichtraucher ohne Diabetes mit unauffälligem Blutdruck (nicht über 80 zu 120) und einem normalen Cholesterinspiegel (maximal 180 Milligramm pro Deziliter) hat nach Lloyds Berechnungen nur ein Herz-Kreislauf-Erkankungsrisiko von 1,4 Prozent.“

Quelle: https://de.wiktionary.org

Umrechnung von Litermaßen
Die Umrechnungszahl beträgt bei allen Litermaßen 10 (zwischen l und hl allerdings 100):1 l = 10 dl = 100 cl = 1 000 ml
1 ml = 0,1 cl = 0,01 dl = 0,001 l = 0,00001 hl

1 hl = 100 l = 1 000 dl = 10 000 cl = 100 000 ml

Liter Umrechnung

BezeichnungAbkürzungFaktorAndere
Schreibweise
in Worten
Hektoliter hl102100 lhundert Liter, typische Einheit in der Getränkewirtschaft.
Literl1001000 ml = 100 cl = 10 dlentspricht einem Kubikdezimeter: 1 dm³. Größe einer typischen Milchpackung
Deziliterdl10−10,1 lein Zehntel Liter
Zentilitercl10−20,1 dlein Hundertstel Liter, ein typisches Schnapsglas hat ein Volumen von 2 cl
Milliliterml10−30,1 clein Tausendstel Liter, entspricht einem Kubikzentimeter: 1 cm³ = 1 ccm = 1 cc
Mikroliterµl10−60,001 mlein Millionstel Liter, entspricht einem Kubikmillimeter: 1 mm³
Nanoliternl10−90,000001 mlein Milliardstel Liter
Pikoliterpl10−120,000000001 mlein Billionstel Liter
Femtoliterfl10−150,000000000001 mlein Billiardstel Liter
Liter-Einheiten-Berechnung

Liter-Einheiten-Berechnung

1 l = 10 Deziliter (dl)
1 l = 100 Zentiliter (cl)
1 l = 1000 Milliliter (ml)
1 l = 1000 000 Mikroliter (1 Million µl) –
1 l = 1000 000 000 Nanoliter (1 Milliarde nl)
1 l = 1000 000 000 000 Pikoliter (1 Billion pl)
1 l = 1000 000 000 000 000 Femtoliter (1 Billiarde fl)



Autoren & Experten:
Wissenschaftlicher Beirat: Prof. Dr. med. Hermann Eichstädt, Berlin. Facharzt Innere Medizin & Kardiologie, Lebenszeitprofessor i.R. der Charité Berlin. Geschäftsführender Vorstand der Berlin- brandenburgischen Gesellschaft für Herz- und Kreislauferkrankungen e.V.
Journalist: Horst K. Berghäuser
Heilpraktiker: Felix Teske

Literatur, Quellen und Verweise:
Rationelle Diagnostik und Therapie in der Inneren Medizin
Thieme Verlag
Praktische Labordiagnostik - Lehrbuch zur Laboratoriumsmedizin, klinischen Chemie und Hämatologie
Grönemeyers Buch der Gesundheit
Hallesche Krankenversicherung

Letzte Änderungen auf dieser Seite fanden am 01.05.2019 statt.